Die Übermittagsbetreuung

 

Organisationsform und zeitlicher Rahmen: 

Die Übermittagsbetreuung ist eine schulische Veranstaltung, die Teilnahme ist freiwillig.

Die Anmeldung gilt für das 1. Schulhalbjahr und verlängert sich automatisch, wenn keine schriftliche Kündigung erfolgt. Die Betreuungszeiten sind in der Schulzeit Mo-Fr von 13:20 Uhr – 16:00 Uhr.

In der Mittagszeit ab 13:20 Uhr werden die Schülerinnen und Schüler mit Kalt/Warmgetränken, belegten Brötchen nach Wahl, Schnitzel und Frikadellen Brötchen, Hotdogs, Müsli, Obst und anderen Leckereien bestens versorgt.  Bis 14:15 Uhr kann auf dem Schulhof ausgespannt werden. Es besteht die Möglichkeit, sich mit dem vom Förderverein angeschafften Pausen-Spielgeräten Bewegung zu verschaffen. Bei schlechtem Wetter stehen Spielgeräte in den Räumlichkeiten der Übermittagsbetreuung zur Verfügung: Tischkicker, Billard, Gesellschaftsspiele und 9 PC-Arbeitsplätze.
 

Pädagogische Zielsetzung: 

Die Übermittagsbetreuung ist eine Ergänzung des bestehenden schulischen Angebots, das Konzept fördert die pädagogischen Leitlinien unserer Schule und ist Bestandteil des Schulprogramms. Die Zielsetzung der Pädagogischen Übermittagsbetreuung ist u.a. darauf ausgerichtet. 

-   das selbständige und eigenverantwortliche Lernen und Lehren der Schülerinnen und Schüler zu vertiefen und zu erweitern.

-    Handlungskompetenzen der Schülerinnen und Schüler in neuen Bereichen zu vermitteln, soziale Kompetenzen und Teamfähigkeit der Schülerinnen und Schüler durch gemischte Altersgruppen zu vertiefen und zu festigen. 

-   Schülerinnen und Schülern die Schule als angenehmen Lebensraum erfahrbar zu machen. Darüber hinaus fördert die pädagogische Konzeption der Übermittagsbetreuung die Zusammenarbeit zwischen den Erziehungsberechtigten und den für die Schule verantwortlichen Betreuungskräften und unterstützt die Öffnung von Schule nach außen.

 

Inhaltliche Gestaltungsgrundsätze: 

Ein wichtiger Teil der Arbeit ist die Hausaufgabenbetreuung. Die Erledigung der Hausaufgaben findet unter Aufsicht und falls erforderlich, auch unter Anleitung statt. Sie werden auf Vollständigkeit kontrolliert. Voraussetzung ist, dass Hausaufgabenhefte geführt werden! Soweit die Zeit es den Betreuungskräften zulässt, wird auch auf Richtigkeit kontrolliert, Vokabeln geübt und gesonderte Übungseinheiten für bevorstehende Arbeiten durchgeführt. Hierbei möchten die Betreuungskräfte die Schülerinnen und Schüler soweit wie möglich unterstützen und die Eltern entlasten. 

 

Personalorganisation: 

Die Übermittagsbetreuung besteht zurzeit aus vier Betreuungskräften, die ca. 41 Schülerinnen und Schüler während der Hausaufgabenzeit und bei den Freizeitaktivitäten unterstützen.

 

Organisation und Trägerschaft: 

Der Förderverein ist Träger der Pädagogischen Übermittagsbetreuung; er wird die anfallenden Gebühren monatlich einziehen.

 

Finanzierung: 

Die Übermittagsbetreuung wird finanziert durch Zuschüsse des Landes NRW, durch einen Zuschuss des Fördervereins und durch den Elternbeitrag.

 

Welche Kosten kommen auf die Eltern zu? 

Elternbeitrag: monatlich 50,00 €  
Mitgliedschaft im Förderverein: mindestens 15,00 € jährlich      

Weitere Informationen rund um die pädagogische Übermittagsbetreuung erhalten Sie bei dem Vorsitzenden des Fördervereins, Werner Grommes.