Das MINT-Zertifikat dient der gebündelten Darstellung von schulischen und außerschulischen MINT-Schülerleistungen während der gesamten Schullaufbahn an der MINT-Schule.

 

Anforderungen zum Erreichen des MINT-EC-Zertifikats:

Es müssen in drei Bereichen bestimmte Mindestanforderungen erreicht werden.

1. Fachliche Kompetenz (Sek II):
zwei MINT-Abiturfächer oder bei einem Abiturfach zusätzlich zwei Mintkurse mit je mindestens 4 Wochenstunden

2. Fachwissenschaftliches Arbeiten (Sek II):
Fachwissenschaftliche Arbeit mit mindestens 10 Seiten, wissenschaftspropädeutisches Fach, besondere Lernleistung oder Jugend forscht (bzw. ein vergleichbarer Wettbewerb)

3. Zusätzliche MINT-Aktivitäten (Sek I und Sek II):
fachspezifische Praktika, Wettbewerbe, außerschulische MINT-Angebote

 

Je nach Leistung können drei Zertifikatsstufen erreicht werden:

  • "mit Erfolg"

  • "mit besonderem Erfolg"

  • "mit Auszeichnung"
     

Die Schülerinnen und Schüler dokumentieren während ihrer Schullaufbahn mit Hilfe der unten angefügten Laufzettel selbstständig ihre Leistungen im MINT-Bereich und stellen gegebenenfalls vor Ablauf der Unterrichtszeit in der Stufe Q2 den Antrag auf Ausstellung des MINT-EC-Zertifikats.

 

Informationen zum MINT-EC-Zertifikat

Schülerheft zur Dokumentation der MINT-Aktivitäten

Formblatt zur Auflistung der MINT-Aktivitäten

Antrag auf Ausstellung des MINT-EC-Zertifikats

 

Alle Dokumente zum MINT-EC-Zertifikat können auch unter https://www.mint-ec.de/angebote/mint-ec-zertifikat/ heruntergeladen werden.