In den Lernstandserhebungen 8 werden die erreichten Kompetenzen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik im ganzen Land NRW überprüft. Die Ergebnisse geben den Schülern nicht nur eine individuelle Rückmeldung, sondern sie ermöglichen den Fachschaften im Vergleich mit anderen Schulen auch gezielte Optimierungs- und Fördermaßnahmen für den weiteren Unterricht in den Fächern. 

Die Lernstandserhebungen finden gewöhnlich zwischen Februar und März statt. Die Dauer der Prüfungen beträgt ca. 90 Minuten. Die Prüfungsergebnisse werden nicht benotet, sondern geben Schülerinnen und Schülern und deren Eltern ein persönliches Feedback über das erreichte Kompetenzniveau.

Elterninformation zu der Lernstandserhebung des Kultusministeriums