Nach den SV-Wahlen stellt sich der neue erweiterte SV-Vorstand vor:

 

Hintere Reihe (v.l.n.r):
Anna 8a (Nachrücker), Jule 9k (Mittelstufensprecherin), Nina EF (Vertreterin im Disziplinarausschuss), Markus Mertin Q2 (Vorstand), Max Q2 (Protokollant), Niklas Q1(Nachrücker)

Mittlere Reihe (v.l.n.r.):
Joshua Kops Q1 (Schülersprecher), Leonard Q2 (Vertreter im Disziplinarausschuss), Lena Henß Q2 (Vorstand), Justin Kahl Q2 (Schülersprecher), Shari Q2 (Protokollantin), Hanna und Paulina Q1 (Kassenwärterinnen)

Vordere Reihe (v.l.n.r.):
Edris 5a (Unterstufensprecher), Clemens und Robin Q1 (Nachrücker)

Als Vertrauenslehrer wurden wieder Frau Kämper und Herr Schröder gewählt.

Wir möchten euch außerdem noch einmal darauf aufmerksam machen, dass ihr jederzeit mit Fragen, Anregungen, Wünschen und Ideen auf uns zukommen könnt.
Hierzu könnt ihr entweder unseren Briefkasten (an der Tür des SV-Raumes), die Nachrichtenfunktion auf Facebook (Käthes Schülervertretung), die Mailadresse der (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder die SV-Pause nutzen, die wir neu eingeführt haben. Die SV-Pause findet jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat statt, ihr findet uns dann in der Mittagspause im SV-Raum.

Wir freuen uns über viele neue Ideen und hoffen, dass wir in diesem Schuljahr einiges gemeinsam erreichen können!

 


 

SV-Tag 2015

 

Wie jedes Jahr wurde auch 2015 der SV-Tag wahrgenommen, an dem die gesamte SV in vier Blöcken verschiedene thematische Bereiche erarbeitete.

Im Block I ging es um "Teambuilding" - Die große SV sollte sich hierbei nochmals genauer kennenlernen, Ziel war außerdem nicht nur mit Leuten aus derselben Stufe oder mit der jeweilig nächsten Stufe in Kontakt zu treten, sondern stufenübergreifend zu kommunizieren.

Der Block II beschäftigte sich mit "Pflichten und Rechten der SV" - hierbei wurden die Möglichkeiten der Klassen- sowie Stufensprecher in Erinnerung gerufen und es wurde geklärt, welche Pflichten diese zu erfüllen haben. Außerdem hat man sich mit den verschiedenen Gremien einer jeden Schule auseinander gesetzt.

Im Block III ging es im Vordergrund um die Evaluation und Präsentation der abgeschlossenen und aktuellen Projekte der SV. Das größte Projekt ist dabei "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage", welches hauptsächlich von Lukas Krusnik (Q2) und Tobias Tümmler (Q2) initiiert und getragen wurde.

Der Block IV handelte von möglichen neuen Projekten für die Zukunft. Dazu wurden zehn Arbeitsgruppen gebildet, die verschiedene Projekte bearbeiteten. Unter anderem wurden folgende Projekte erarbeitet: Sozialarbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Schule ohne Rassismus, Klassenraumrenovierung (inkl. Foyer und Toiletten), Finanzierung, etc.

Der Tag wurde von dem Großteil der SV als gewinnbringend, sinnvoll und gut durchdacht beschrieben.

 

Hier sind einige Anregungen: